Über mich

Mein Hebammenweg

Als Kind war es mir ein Bedürfnis viel Zeit in der Natur zu verbringen – ich liebte dieses „wilde Leben draußen“, dieses durch die Wälder und Wiesen streifen, um die kleinen und großen Wunder der Natur zu entdecken und zu bestaunen. Zusammen mit meinem Stiefvater war ich in jungen Jahren schon in der Geburtshilfe unterwegs und begleitete ihn bei seiner Arbeit als Tierarzt insbesondere bei den Geburten. Nach dem Abitur wählte ich das Studium der Agrarwissenschaften und war somit im Jahre 1998 „diplomierte Bäuerin“. Im Rahmen des Studiums wählte ich bewusst die ökologische Landwirtschaft, denn das Interesse für eine natürliche und Lebensraum erhaltenden Bewirtschaftung, die die Ressourcen unserer Erde schont, war mir ein tiefes Anliegen. Dies sollte sich im Hebammenberuf, in welchem ich 2003 meinen Abschluß machte, wiederfinden. Schon in der Ausbildungszeit trieb mich die Frage um, warum die Geburt sich oftmals nicht in ihrer Natürlichkeit entfalten konnte. So war es naheliegend für mich 2003 in die Freiberuflichkeit zu gehen. Hier fand ich mein „Zuhause“. Hier konnte ich der Natürlichkeit und Einzigartigkeit der Geburt im häuslichen Rahmen oder im Geburtshaus Lübeck den Raum geben, den dieser physiologische, natürliche Ablauf benötigt. Nach mehr als zehn Jahren Dauerrufbereitschaft, dem Spagat meinen eigenen Kindern und der eigenen Familie gerecht zu werden und dem Aufbau meiner Yogaschule https://www.asana-praxis.de, gab ich die außerklinische Geburtsbegleitung auf. Die achtsame und stärkende Betreuung in der Schwangerschaft, die bewusste Vorbereitung der Geburt, insbesondere mit Yoga und HypnoBirthing und die Begleitung der anschließenden Familienzeit sind nun Kernstücke meiner Hebammenarbeit. Suchen Sie eine empathische und kompetente Unterstützung in dieser besonderen Lebensphase, dann bin ich gern für Sie da!